Super-Bowl-Run? Auf diese Defender setzen die Steelers
Copyright Brook-Ward

Super-Bowl-Run? Auf diese Defender setzen die Steelers

So einige NFL-Affine legen sich vor dieser Season fest, dass es die Defense ist, welche das Prunkstück bei den Steelers darstellt. Gerade auch, weil QB Ben Roethlisbergers Leistungsfähigkeit noch mit Fragenzeichen versehen ist und die Defense eine struggelnde Offense schon 2019 lange auf Playoff-Kurs gehalten hat. Kommen wir also zu einer Einschätzung der Schlagkraft der einzelnen Positionsgruppen auf der defensiven Seite des Balles: DEFENSIVE LINE DE Stephon Tuitt hat sich letztes Jahr früh in der Season schwer am Brustmuskel verletzt und konnte nicht mehr zurückkehren. Ist er aber fit…

0 Kommentare
Steelers-Saisonanalyse: die Defense :)
Copyright Brook-Ward

Steelers-Saisonanalyse: die Defense :)

Kein Zweifel: Der Mannschaftsteil, der den Steelers primär zu ihren acht Saisonsiegen verholfen hat, war 2019 die Defense. Auch im Vergleich zu den Jahren in der unmittelbaren Vergangenheit ist der Unit in dieser Saison auf vielen Ebenen ein großer Qualitätsprung gelungen. Diesen Umstand möchte ich heute beleuchten und auch eine Einschätzung zum Coaching abgeben. Zwei Zahlen als Qualitätsnachweis Pittsburghs Defense verzeichnete in der Regular Season 38 Takeaways und 54 Sacks, beides Bestwert in der NFL. Sacks waren schon zu Zeiten, als James Harrison noch in seinen Primes war, etwas,…

0 Kommentare
Fourth in a Row: Steelers bezwingen auch die Rams
Copyright Brook-Ward

Fourth in a Row: Steelers bezwingen auch die Rams

Eine Dink-and-Dunk-Offense mit sehr ungewohnten Gesichtern, den Gegner trotz Überlegenheit nicht "weggespielt", ein bisschen Glück benötigt - und am Ende doch gewonnen. Das umreißt in etwa den knappen 17:12-Sieg der Steelers gegen die Rams. Und um ehrlichen Credit auch loszuwerden: Es war nicht schön oder ein Spektakel, aber Leistungen mit derlei Aufopferung und Herzblut wissen Steelers-Fans zu schätzen. Ich habe mir eine Menge Notizen während dem Game gemacht, als let's get to it: Das Game begann für die Steelers in der ersten Offense-Serie inferior. C Maurkice Pouncey übersnapte Mason…

0 Kommentare
Power-Ranking und Ausblick auf Week 7
Copyright Pixabay

Power-Ranking und Ausblick auf Week 7

Mit dem Abschluss von Week 6 habe ich das Gefühl, dass sich Trends fürs Ranking schön langsam festsetzen. Man sieht, welche Teams 2019 wirklich substanziell gut sein könnten/werden. Und erkennt einige, für die diese Season definitiv nichts herausschauen wird. Letzte Woche war es vielleicht ein bisschen bold, die Niners auf Platz 2 zu setzen - ich wurde aber am Wochenende bestätigt. Der Sieg San Franciscos bei den Rams war durchaus beeindruckend (obwohl die Rams plötzlich ein Team mit erstaunlich vielen Problemen sind), sie stehen zurecht so weit oben. Auch…

0 Kommentare
Steelers verlieren verletzten Stephon Tuitt
Copyright Wikimedia Commons

Steelers verlieren verletzten Stephon Tuitt

Pittsburgh-Defensive-End Stephon Tuitt wurde nach dem Sieg bei den Los Angeles Chargers vom Team verletzungsbedingt auf die Injured-Reserve-List gesetzt. Tuitt hatte sich früh im Auswärtsspiel schwer am Brustmuskel verletzt und muss operiert werden. Für ihn wurde Defensive Lineman LT Walton, der bis vor kurzem ein Steeler war, zurückgeholt und auf den Roster genommen. Tuitt überzeugte 2019 bisher Die Verletzung Tuitts ist für die leidgeplagten Steelers umso bitterer, bestritt Tuitt doch seine wohl bisher bisher beste Spielzeit in Black and Gold. Der ehemalige Second-Round-Pick verzeichnete 3,5 Sacks und tat sich…

0 Kommentare
Schlaflos nach Seattle …
Copyright Philip Robertson

Schlaflos nach Seattle …

Nur die Hawks hatten nach dem 26:28 am Heinz Field gut lachen. Ich geb's zu: Ich bin als Fan nicht geschaffen für 4-12-Seasons, die sich abzeichnen. Leidensfähigkeit bringe ich schon mit. Aber so wie die Steelers aktuell auftreten, macht's nur wenig Spaß. Gehen wir's an und blicken darauf, was zur gestrigen Heimpleite gegen die Seattle Seahawks geführt hat. Die Niederlage und das Fallen auf 0-2 kommen einfach bitter daher, vor allem weil Seattle gestern schlagbar war und zudem für mich auch kein überragender Contender für einen Super-Bowl-Titel ist. Klar,…

2 Kommentare
Preseason-Takeaways: Week 3
Copyright Sarah Shaffer

Preseason-Takeaways: Week 3

Das dritte Preseason-Spiel der Steelers ist "in the Books". Die Steelers bezwangen die Titans in Tennessee mit 18:6. Wiewohl ich Resultate in solchen Spielen nie zu hoch hänge, waren diesmal doch mehr Starter auf Pittsburgh-Seite involviert als in den ersten zwei Vorbereitungsspielen. Und das Team schlug sich über weite Strecken sehr gut. Hier die Takeaways von/nach Preseason Week 3: Ryan Switzer begann als Starting Return Man und verrichtete seine Arbeit gut. Trotz widrigem Wetter fing er die Punts sicher, die Return-Yards-Ausbeute war zufriedenstellend. Mit Diontae Spencer wartet ein elektrisierender…

2 Kommentare
Die fünf unersetzbaren Steelers 2019
Copyright Jeffrey Beall

Die fünf unersetzbaren Steelers 2019

Versprochen: Ich klopfe während dem Schreiben mehrmals auf Holz, dass ich nicht schon mit der Idee für den Beitrag etwas Unliebsames herbeiführe oder heraufbeschwöre: nämlich eine Verletzung von einem in der Folge Genannten. Die Steelers sind gerade in den harten Vorbereitungstagen für die Regular Season. Die intensiven Trainingseinheiten Ende Juli und nun im August bringen es leider viel zu oft mit sich, dass sich Spieler, natürlich auch für Teams eminent wichtige, verletzen."Blue-Chip-Talent" nennen die Amerikaner jene Spieler, die eine Franchise tragen und gleichzeitig auf ihren Positionen unumschränkte NFL-Spitzenklasse darstellen.…

0 Kommentare
Steelers-Stil 2019: Teil 2
Copyright Wikimedia Commons

Steelers-Stil 2019: Teil 2

In der Defense deute ich die momentane Situation so, dass die Steelers sehr ähnlich auftreten werden (müssen) als etwa 2018. Das bedeutet, das Hauptaugenmerk wird am Pass Rush liegen, der auf mehrere Schultern verteilt und somit schwer einschätzbar sein soll. Die Secondary soll dann von überhasteten Würfen/Aktionen des gegnerischen Quarterbacks profitieren und so zu Turnovern kommen. Hier geht's zurück zu Teil 1 Linebacker und fähige D-Line machen Druck Base-System der Steelers in der Defensive Front ist das 3-4 (obwohl das in der heutigen NFL schwammig geworden ist aufgrund der…

3 Kommentare
Menü schließen