Errumpelter Sieg gegen Denver bringt Steelers auf 2-0
Copyright Brook-Ward

Errumpelter Sieg gegen Denver bringt Steelers auf 2-0

Schließlich und endlich komme ich dazu, auf den Week-2-Win der Steelers gegen die Denver Broncos (26:21) ein bisschen näher einzugehen. Vielleicht hatte es was Gutes, dass ich mit meiner Analyse nicht gleich begonnen habe. Unmittelbar nach dem Spiel nämlich stand ich der Leistung - trotz des Erfolges - recht kritisch gegenüber. Offense Die Offense von Pittsburgh war gegen die Broncos ohne Wenn und Aber (und auch wenn es die Zahlen nicht klar aussagen) sloppy unterwegs. Ben Roethlisberger warf für zwei wirklich tolle Touchdowns, hatte aber auch - sicher durchaus…

1 Kommentar
Souverän: Was beim Steelers-Win in Week 1 herausstach
Copyright Brook-Ward

Souverän: Was beim Steelers-Win in Week 1 herausstach

Die Steelers blieben in Week 1 in East Rutherford gegen die Giants 26:16 siegreich, waren nie gefährdet und stehen, im Gegensatz zu 2019, mit einer 1:0-Bilanz nach dem Auftakt da. Höchste Zeit für eine Analyse, was in der ersten Partie auffällig war und zum Outcome beigetragen hat: Offense Ben Roethlisberger war bei seinem Comeback bis Mitte des zweiten Viertels die fehlende Spielpraxis bei dem einen oder anderen ungenauen Pass anzumerken. Der 38-Jährige fand aber im weiteren Verlauf – in Anbetracht der langen Pause bemerkenswert – seinen Rhythmus und finishte…

0 Kommentare
Führt die Steelers-Offense Pittsburgh 2020 in lichte Höhen?
Copyright Brook-Ward

Führt die Steelers-Offense Pittsburgh 2020 in lichte Höhen?

Um den Blick bei den Steelers, die ja schon seit geraumer Zeit im Trainingcamp am und rund ums Heinz Field schuften, auf das Sportliche zu richten, möchte ich mich heute an eine Bestandsaufnahme des Kaders wagen, mit dem Black and Gold in diese Corona-Season geht. Anhand der verschiedenen Positionen soll ein Gefühl gegeben werden, wo die Steelers im Ligavergleich sehr gut aufgestellt sind – und wo andersrum der Roster möglicherweise augenscheinliche Schwächen aufweist. Beginnen wir in der Offense: QUARTERBACK Alle wissen es, alle freuen sich: Ben Roethlisberger, der die…

1 Kommentar
Steelers-Saisonanalyse: die Offense :(
Copyright Brook-Ward

Steelers-Saisonanalyse: die Offense :(

Eine gute Woche ist’s nun her, seit die Steelers die 2019er Regular Season ohne Playoff-Teilnahme abgeschlossen haben. Die Enttäuschung darüber ist bei mir gar nicht mehr so präsent (ganz anders als 2018), einfach weil die Season ganz anders für Pittsburgh verlief als die Spielzeiten zuvor. Die Vorzeichen im August standen so, dass die Steelers wussten, in Week 1 ohne ihre vormaligen Stars WR Antonio Browns und RB Le’Veon Bell dazustehen. Das Vakuum, das die beiden hinterließen, sollte durch die 2018-Pro-Bowler WR JuJu Smith-Schuster und RB James Conner geschlossen werden.…

0 Kommentare
Game over: Steelers finishen 8-8 und ohne Playoffs
Copyright Photopin/Brook-Ward

Game over: Steelers finishen 8-8 und ohne Playoffs

Die Steelers verloren in Week 17 in Baltimore 28:10 und beenden die 2019er Season damit mit einem Record von 8-8. Ein Sieg, der allerdings kaum im Bereich des Möglichen war, wäre bedeutungslos gewesen, da die Schützenhilfe von Houston ausblieb und sich die Titans locker für die Playoffs qualifizieren konnten, weil sie bei den Texans gewannen. Die Niederlage bei den Ravens war für Pittsburgh das bittere Ende einer dreiwöchigen Losing-Serie, die das Schicksal eines Teams, das bei 8-5 stehend große Postseason-Hoffnungen hatte, besiegelte. Verschiedenste Faktoren sind zusammengekommen, dass es zu…

0 Kommentare
Offense inferior: Playoffs wohl ohne Steelers
Copyright Photopin

Offense inferior: Playoffs wohl ohne Steelers

Die Steelers verloren bei den Jets 10:16 und erlitten in puncto ihrer Hoffnungen auf die Playoffs einen brutalen Dämpfer. So viele Gedanken überkamen mich während und nach der Partie. Ich möchte den Großteil davon aber in Saisonabschluss-Analysen im Detail nach dem letzten Steelers-Spiel abhandeln. Diesmal in der Jets-Analyse ein anderer Zugang (auch weil ich wegen Weihnachtsvorbereitungen nicht sooo viel Zeit habe aktuell): eine 1:1-Wiedergabe/Mitschrift meiner Gedanke von während der Partie. Ungefiltert und ehrlich, here we go: ***** Die Jets scoren schon mit dem ersten Drive   Steelers oft nicht…

0 Kommentare
Sieg in der Wüste: Steelers segeln auf Playoff-Kurs
Copyright Wikimedia Commons

Sieg in der Wüste: Steelers segeln auf Playoff-Kurs

Pittsburgh machte sich in Arizona das Leben schwerer als nötig – worauf ich freilich zu sprechen kommen muss -, durfte aber trotzdem mit einem 23:17-Sieg nachhause fliegen. Hier die Takeaways des turbulenten Spiels im Unversity of Phoenix Stadium: Die Steelers begannen mit einem anständigen Drive und viel Laufspiel. Dieser kam jedoch spät ins Stocken und es reichte nur zu einem Field Goal. Es sollte vor der Pause dennoch der beste Drive der Offense bleiben.   Früh und oft setzte Pittsburgh wieder auf die Dienste von RB Jaylen Samuels, der…

0 Kommentare
In your Face! Steelers-Revenge an Browns
Copyright Brook-Ward

In your Face! Steelers-Revenge an Browns

Über zwei Wochen lang, nach den Vorfällen vom Hinspiel, haben viele dieses Spiel herbeigesehnt und gleichzeitig gefürchtet. Ausgegangen ist alles gestern mit einem Sieg des Willens und der Leidenschaft. Den Steelers gelang es, Cleveland 20:13 in die Schranken zu weisen. Die Energie am Heinz Field war hoch und sofort spürbar. Die Steelers kamen aber nicht gut ins Spiel und ließen die Browns 0:10 davonziehen, was den Publikumslärm zunächst etwas drosselte. Gäste mit besserem Beginn Der erste (und auch einzige) Touchdown der Browns war ein schöner Spielzug über die Mitte,…

0 Kommentare
Ugly Win für Steelers bei den Bengals
Copyright Brook-Ward

Ugly Win für Steelers bei den Bengals

Pittsburgh ist nach harter, zäher Schlacht mit einem 16:10-Erfolg aus Cincinnati entkommen. Ein Ergebnis, das die Bengals weiterhin sieglos für die Season bleiben lässt. Hauptgrund für den Sieg war primär die Steelers-Defense, die über weite Strecken des Games von den Gastgebern fast nicht zu gefährden war. In Erinnerung bleiben könnte dieser Auswärtstrip aber gut und gerne wegen etwas anderem. Zu Beginn des 3. Viertels vollzog Head Coach Mike Tomlin nämlich einen Quarterback-Change von Mason Rudolph, der leider einen katastrophalen Tag erwischte, auf Devlin "Duck" Hodges. Auf Hodges komme ich…

0 Kommentare
  • 1
  • 2
Menü schließen