Offense inferior: Playoffs wohl ohne Steelers

Offense inferior: Playoffs wohl ohne Steelers
Copyright Photopin

Die Steelers verloren bei den Jets 10:16 und erlitten in puncto ihrer Hoffnungen auf die Playoffs einen brutalen Dämpfer.

So viele Gedanken überkamen mich während und nach der Partie. Ich möchte den Großteil davon aber in Saisonabschluss-Analysen im Detail nach dem letzten Steelers-Spiel abhandeln.

Diesmal in der Jets-Analyse ein anderer Zugang (auch weil ich wegen Weihnachtsvorbereitungen nicht sooo viel Zeit habe aktuell): eine 1:1-Wiedergabe/Mitschrift meiner Gedanke von während der Partie.

Ungefiltert und ehrlich, here we go:

*****

Die Jets scoren schon mit dem ersten Drive

 

Steelers oft nicht gut im ersten Drive on Defense, zu viele Slow Starts

 

Snell fehlt der Burst

 

Interception Hodges on 3rd down, wieder schwacher Wurf

 

Haden im nächsten Play wieder mit einer dropped INT …

 

Gefühl, dass die Defense eher scoren wird eher als die Offense

 

Überlegung, Offensive Coordinator Randy Fichtner zu entlassen legitim?

 

Traurige Vorstellung im 1. Quarter

 

Bell bekommt viel zu viel Running Space

 

Zweite INT – noch dazu in Scoring Distance; bei einer Route auf RB Jaylen Samuels… Soll jetzt Rudolph kommen? Ja.

 

Was macht Snell im Lineup? Warum ist die O-Line beim Run Blocking so schlecht?

 

Rudolph rusht, ähnlich langsam wie Brady. Aber immerhin…

 

Kerrith Whyte erläuft zumindest ein paar Yards immer

 

Rudolph hat mehr Zipp am Ball als Duck, er wirft auch schneller als sonst

 

Was für eine Season von Chris Boswell

 

Watt wieder mit Stripsack!

 

Sie gehen auf den TD, Johnson-Receiving-TD von Rudolph. What a score!

 

Zu viel Slapstick on O, bei Handoffs etc.

 

Whyte endlich mehr drinnen im Lineup

 

Snell inferior bei 4th and 5 Encroachment-Strafe bei einem Punt

 

Verletzungen enorm: Pouncey, Conner, temporär Dupree, Rudolph, Heyward

 

Duck back in

 

Steelers vergeben FG Range erst durch unblocked Sack und verhunzten dann den Snap (im nächsten Play) mit etwa 9 Min. auf Uhr

 

Dann schwacher 25-Yard-Punt von Berry als Krönung

 

Snaps wiederholt peinlich

 

Viel zu viel Pressure auf die QBs wird zugelassen

 

Offense in 2. Hälfte total von der Rolle

 

Was ist das? So sollt man nicht in die Playoffs, mit dieser Form!

 

Was für eine peinliche Pleite

 

Der vermasselte Snap bei letztem 4th Down passt ins Bild

*****

 Die kurze Analyse in wenigen Worten zum Schluss: Die Defense hat in New Jersey ein tolles Spiel gespielt. Die Offense war – und da lasse ich die Ausrede Quarterback-Change auf Rudolph und dann wegen Verletzung retour nicht zählen – erbärmlich. Mit so einer Leistung auf der Seite des Balles hat man in den Playoffs nichts verloren.

Dass die Umstände für die Offense von Black and Gold aber auch schwierig sind, ist definitiv einzugestehen. Es ist keine verlorene Saison und man wird viel mitnehmen – nach Postseason-Football schaut es aber (zurecht) nicht aus.

In dem Sinne trotzdem fröhliche Weihnachten!

Menü schließen