Schwächen überkommen: Pittsburgh schlägt Houston
Copyright Brook-Ward

Schwächen überkommen: Pittsburgh schlägt Houston

28:21 besiegten die Steelers in Week 3 zuhause die Houston Texans und schraubten ihren Record - nach wie vor unbesiegt - auf 3-0. Zu sehen bekam man in der Partie eine Pittsburgh-Mannschaft, die aufgrund von Unzulänglichkeiten und defensiver Schnitzer nicht unverdientermaßen mit einem Rückstand (17:21) in die Kabine musste, sich in Spielabschnitt zwei aber recht beeindruckend erfing. Offense Ben Roethlisberger hat nach drei Spielwochen überaus gute Statistiken zu verbuchen, was natürlich erfreulich ist. 28 Punkte gegen ein Team, das zuletzt recht regelmäßig in den Playoffs war, sind ein Fingerzeig…

1 Kommentar
Texans-Week: Ist 3-0 realistisch für Black and Gold?
Copyright Photopin

Texans-Week: Ist 3-0 realistisch für Black and Gold?

Die Steelers stehen nach zwei Wochen der Regular-Season bei 2-0 und bitten am Sonntag die Texans aufs Heinz Field. Noch sind für meine Begriffe aber – gerade auch wegen fehlender Preseason-Spiele - zu wenige Downs gespielt, um schon Prognosen zu stellen, welche Mannschaften Playoff-Material und welche chancenlos sind. Viele wähne ich noch in einer gewissen Findungsphase. Auch die Pittsburgh Steelers werden sich als Organisation bewusst sein, dass noch bessere Leistungen als in den beiden Eröffnungswochen gezeigt im Spielermaterial stecken. Allerdings haben die Steelers ausgenützt, auf zwei schlagbare Gegner zu…

0 Kommentare
Errumpelter Sieg gegen Denver bringt Steelers auf 2-0
Copyright Brook-Ward

Errumpelter Sieg gegen Denver bringt Steelers auf 2-0

Schließlich und endlich komme ich dazu, auf den Week-2-Win der Steelers gegen die Denver Broncos (26:21) ein bisschen näher einzugehen. Vielleicht hatte es was Gutes, dass ich mit meiner Analyse nicht gleich begonnen habe. Unmittelbar nach dem Spiel nämlich stand ich der Leistung - trotz des Erfolges - recht kritisch gegenüber. Offense Die Offense von Pittsburgh war gegen die Broncos ohne Wenn und Aber (und auch wenn es die Zahlen nicht klar aussagen) sloppy unterwegs. Ben Roethlisberger warf für zwei wirklich tolle Touchdowns, hatte aber auch - sicher durchaus…

1 Kommentar
Kompakt: Vorschau auf den Home Opener gegen Denver
Copyright Brook-Ward

Kompakt: Vorschau auf den Home Opener gegen Denver

Week 2 - und die Steelers bitten am Heinz Field die Denver Broncos zum Tanz. Vor der Season habe ich die Broncos als konkreten Tipp für einen AFC-Playoff-Spot mit mir herumgetragen. Jetzt habe ich aber so ein bisschen meine Bedenken. Denver hat seinen Home Opener gegen Tennessee knapp verloren, wobei es eine höhere Niederlage geworden wäre, hätte Titans-Kicker Gostkowski nicht drei Field Goals verkickt. Die Broncos haben (und hatten im Titans-Game) auch Pech mit Verletzungen: Edge Rusher Von Miller viel schon vor dem Game - langfristig - aus, im…

0 Kommentare
Souverän: Was beim Steelers-Win in Week 1 herausstach
Copyright Brook-Ward

Souverän: Was beim Steelers-Win in Week 1 herausstach

Die Steelers blieben in Week 1 in East Rutherford gegen die Giants 26:16 siegreich, waren nie gefährdet und stehen, im Gegensatz zu 2019, mit einer 1:0-Bilanz nach dem Auftakt da. Höchste Zeit für eine Analyse, was in der ersten Partie auffällig war und zum Outcome beigetragen hat: Offense Ben Roethlisberger war bei seinem Comeback bis Mitte des zweiten Viertels die fehlende Spielpraxis bei dem einen oder anderen ungenauen Pass anzumerken. Der 38-Jährige fand aber im weiteren Verlauf – in Anbetracht der langen Pause bemerkenswert – seinen Rhythmus und finishte…

0 Kommentare
Final-Roster der Steelers: meine Einschätzungen
Copyright Brook-Ward

Final-Roster der Steelers: meine Einschätzungen

Am Montag treffen die Steelers zur besten TV-Sendezeit in Amerika auf die Giants und eröffnen ihre Season 2020. Der Kader, der in New York für Pittsburgh antreten wird, wurde jetzt festgezurrt. Die eine oder andere Veränderung, sollte noch ein Spieler vom Waiver Wire dazu geholt und dafür jemand entlassen werden oder eine Verletzung auftreten bei einem der ausgewählten 53, ist nie auszuschließen. Aber gehen wir mal davon aus, dass die Planungen abgeschlossen sind und beleuchten wir einige interessante Aspekte den Final Roster betreffend: First things first: Gratulation an den…

0 Kommentare
Diesen Record werden sich die Steelers 2020 schnappen
Copyright Anderson Mancini

Diesen Record werden sich die Steelers 2020 schnappen

So lange ist’s nicht mehr hin, bis die Steelers am Montag, 14.9. im Monday Night Game die Giants in New York (eigentlich New Jersey …) zum Tanz bitten. Höchste Zeit also, eine „Way too early“-Einschätzung zu formulieren, auf welchen Record Pittsburgh denn heuer wohl kommen wird. Freilich: Es steht – aufgrund von Corona auf der einen und möglichem politisch-motivierten Spieler-Protest auf der anderen Seite – in den Sternen, ob überhaupt der ganze Regular-Season-Schedule bespielt wird werden können. Aber wir gehen vom Positiven aus und wollen die Gegner Spiel für…

0 Kommentare
Super-Bowl-Run? Auf diese Defender setzen die Steelers
Copyright Brook-Ward

Super-Bowl-Run? Auf diese Defender setzen die Steelers

So einige NFL-Affine legen sich vor dieser Season fest, dass es die Defense ist, welche das Prunkstück bei den Steelers darstellt. Gerade auch, weil QB Ben Roethlisbergers Leistungsfähigkeit noch mit Fragenzeichen versehen ist und die Defense eine struggelnde Offense schon 2019 lange auf Playoff-Kurs gehalten hat. Kommen wir also zu einer Einschätzung der Schlagkraft der einzelnen Positionsgruppen auf der defensiven Seite des Balles: DEFENSIVE LINE DE Stephon Tuitt hat sich letztes Jahr früh in der Season schwer am Brustmuskel verletzt und konnte nicht mehr zurückkehren. Ist er aber fit…

0 Kommentare
Führt die Steelers-Offense Pittsburgh 2020 in lichte Höhen?
Copyright Brook-Ward

Führt die Steelers-Offense Pittsburgh 2020 in lichte Höhen?

Um den Blick bei den Steelers, die ja schon seit geraumer Zeit im Trainingcamp am und rund ums Heinz Field schuften, auf das Sportliche zu richten, möchte ich mich heute an eine Bestandsaufnahme des Kaders wagen, mit dem Black and Gold in diese Corona-Season geht. Anhand der verschiedenen Positionen soll ein Gefühl gegeben werden, wo die Steelers im Ligavergleich sehr gut aufgestellt sind – und wo andersrum der Roster möglicherweise augenscheinliche Schwächen aufweist. Beginnen wir in der Offense: QUARTERBACK Alle wissen es, alle freuen sich: Ben Roethlisberger, der die…

1 Kommentar
Menü schließen